Detailinformationen zum Stellenangebot:


Bachelor Fahrzeugbau / Maschinenbau (m/w/d)



ID Beruf Ort Beginn
1016 Bachelor Fahrzeugbau / Maschinenbau (m/w/d) Hamburg und Toulouse 25.02.2020

Für ein großes Fertigungsunternehmen in der Luftfahrt suchen wir zu sofort einen Planer (m/w/d) für die Neu- / Serienfertigung für eine Projektarbeit in Toulouse (Frankreich).
Zu Ihren Aufgaben gehören die phasenweise Bearbeitung von Sonderthemen und Projekte, Projektarbeit in interdisziplinären Teams (national/international), Lösung übergeordneter Aufgaben in der Planung (AV), Arbeitsplanerstellung und Bestätigung der industriellen Umsetzbarkeit im Bauunterlagen-Freigabeprozess, Fertigungsprobleme identifizieren und Abstellmaßnahmen einleiten, Beauftragung von standardisierten Fertigungsmitteln, Optimierung, Weiterentwicklung der Produktionsprozesse, Entwicklung von Fertigungskonzepten, Aufbereitung der Budget-, Ressourcen- und Capexplanung für den Financebereich, Ermittlung von Cost Improvement (CI) Maßnahmen, Verbesserungsprozesse koordinieren (KVP) im Hinblick auf Kosten, Termine und Qualität.
Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in Fahrzeugbau/Ingenieurwesen/Maschinenbau und vorzugsweise erste Erfahrungen in der Luftfahrt, Sie besitzen die Bereitschaft im Ausland zu arbeiten (Toulouse/Frankreich), Ihr Wohnsitz ist in Deutschland, verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Belastbarkeit, Motivation, Zuverlässigkeit und sichere Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.
Unser Kunde bietet Ihnen eine vorab befristete Projektarbeit in Toulouse für 3 Monate mit speziellen Entsendungskonditionen und der Option auf anschließende Übernahme. .
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre relevanten Zeugnisse enthält. Falls Sie Fragen zu diesem Stellenangebot haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr. Vergessen Sie bitte nicht die Stellenangebots ID-Nr.: 1016 mit anzugeben.